Alte Polizei, Kulturzentrum in Stadthagen, Mehrgenerationenhaus Schaumburg

 

Seniorinnen- und Senioren-Angebote

update 15.02.2017



Seniorinnen- und Senioren-Angebote

in der Alten Polizei, dem Mehrgenerationenhaus Schaumburg:
Machen Sie mit – bleiben Sie fit!

Im Herzen Stadthagens, an der Alten Amtspforte, laden wir mit einer Palette von Angeboten für und mit SeniorInnen zu Austausch, Kontakt und Unternehmungen ein. In unserem soziokulturellen Zentrum, seit 1990 hier im ehemaligen Hotel Stadt Bremen aufgebaut, haben Aktivitäten für die „Generation 50+“ einen festen Platz. Mit dem Projekt „Mehrgenerationenhaus Schaumburg“ setzen wir seit 2008 neue Akzente mit Generationen übergreifenden Angeboten.

Sehr beliebt ist der Senioren-Treff als offenes Treffen: Dienstag, 10-12 Uhr, mit Kaffee und Brötchen, Tee, Kaltgetränken & mehr. Mit viel Engagement hat das Team von >Café 60< 2011 ein neues Angebot entwickelt (www.cafe60-stadthagen.de). 

Viel Anklang finden die Spieletreffen im Haus: Die Doppelkopf-Spieler des Senioren-Beirates treffen sich parallel zum Senioren-Treff am Dienstag, 10-12 Uhr; die Doko-Rundes der Ex-Postler kommt am Donnerstag, 10-12 Uhr zusammen; ein offenes Doko-Treffen gibt es außerdem im Abendcafé: Montag, 20-22 Uhr; ein Spieletreffen für Hochbetagte lädt am Donnerstag, 14-17 Uhr ein.

Daneben gibt es musische, kreative und sportliche Aktivitäten, zusätzlich die Angebote des Arbeitskreises SeniorInnen, Informations- und Diskussionsveranstaltungen des Senioren-Beirates und mindestens einmal im Jahr eine Exkursion, sowie Senioren-Kultur-Nachmittage, z.B. ein Theaterstück mit Kaffee und Kuchen.

Auch das Projekt „Mehrgenerationenhaus Schaumburg“ bietet viele Möglichkeiten, dabei zu sein, Alt und Jung zu treffen und nach Wunsch aktiv mitzuwirken: Das MGH-Forum an jedem 3. Montag im Monat, 17-18 Uhr, dient dem Austausch über laufende Aktivitäten, zum Kennenlernen und Planen. Zum Erzähl-Café lädt Renate Wöbbeking in der Regel jeden 1. Mittwoch von 16-18 Uhr ein, dabei berichtet ein Gast (mit Vorbereitung) und schnell entstehen interessante Gespräche.

Mit dem neuen Spiel-Schwerpunkt im Aktionsprogramm MGH II von 2012-2014 haben spielfreudige Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, mit Kindern aus Kitas zusammenzukommen oder an zweimonatlichen FamilienspielRäumen mitzuwirken. Über 70 Spiele stehen dafür zur Verfügung, die unsere Spielpädagogin Heike Klenke für das MGH-Projekt bei einem bundesweiten Wettbewerb für unser MGH gewonnen hat.

Ansprech-PartnerInnen
Gerda Greuel für das Team im Seniorentreff, Karl-Heinz Hansing für den Seniorenbeirat, Wolfgang Schimke für Café 60 und viele andere - schnell lernen Sie die Aktiven in den Treffen für Seniorinnen und Senioren in der >alten polizei< kennen. Vielleicht sehen wir uns an einem Dienstag beim Senioren-Treff, oder bei einer Spielrunde, oder im Café 60+ ?

Kontakt: Heike Klenke, Tel. 05721-893770

      

     

Die >alte polizei< im denkmalgeschützten Ensemble
mit Renaissance-Schloss und dem Museum Amtspforte