Alte Polizei, Kulturzentrum in Stadthagen, Mehrgenerationenhaus Schaumburg

update 15.02.2017


FisKuß: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 |


fisKuß 2016 – das 20. Sommer-open-air Stadthagen

Alle wollen fisKuß!
Sonntag, 5. Juni 2016, 14 – 20 Uhr
fisKuß
2016 – Spiel & Kleinkunst - Open Air im Schlosspark

01_CIMG3324.jpg (139147 Byte)02_CIMG3332.jpg (217133 Byte)03_CIMG3356.jpg (165129 Byte)
04_CIMG3351.jpg (204952 Byte)
05_P1020858.jpg (156702 Byte)06_P1020921.jpg (165981 Byte)
07_P1020913.jpg (165196 Byte)08_DSC_9560.jpg (188070 Byte)09_DSC_9555.jpg (249404 Byte)
10_CIMG3384.jpg (164118 Byte)11_CIMG3394.jpg (217877 Byte)12_CIMG3426.jpg (119619 Byte)
13_P1020960.jpg (158810 Byte)14_P1020894.jpg (163018 Byte)15_CIMG3431.jpg (147370 Byte)

Erste Impressionen …

 

Alle wollen fisKuß!
Sonntag, 5. Juni 2016, 14 – 20 Uhr
fisKuß
2016 – Spiel & Kleinkunst - Open Air im Schlosspark

Zum 20. Mal laden wir als Kulturzentrum Alte Polizei am 1. Sonntag im Juni von 14-20 Uhr zum beliebten Open-air-Fest in den Park rings ums Renaissance-Schloss Stadthagen ein: „Genießt fisKuß 2016 - das Fest der Begegnung für Menschen aus Stadt, Region und Umland, Generationen übergreifend, interkulturell, kreativ und mit vielen Überraschungen!“. 

fisKuß 2016 - das ist unser Beitrag aus der Soziokultur für Begegnung und Spaß, für Alt & Jung, für Alteingesessene und Neu-Angekommene, für StadthägerInnen, StadthagenerInnen, SchaumburgerInnen und viele Gäste aus den Nachbarregionen. 

Ginella-mit-muetze_1024.jpg (107637 Byte)

Ginella mit Mütze

1. fisKuß 2016 
2. fisKuß-Förderer 
3. fisKuß-Naturbühnen
4. fisKuß-Top-Acts aus Europa
5. fisKuß-PartnerInnen aus Schaumburg
6. fisKuß-Spiel-Erlebnisse
7. fisKuß-Kulinarisches aus aller Welt
8. fisKuß-Ausklang unter Platanen 
9. fisKuß 20 Jahre

  

1. fisKuß 2016

Am Sonntag, 5. Juni, ab 14 Uhr, läuten wir mit dem open-air-Projekt fisKuß 2016 zum 20. Mal den „Sommer in Stadthagen“ ein - Generationen übergreifend, kreativ, interkulturell und nicht kommerziell.

Dank guter PartnerInnen und Mitwirkenden wurde die Verbindung lokaler und regionaler Künstler mit Artisten aus der europäischer Strassenkunst zum Markenzeichen für fisKuß im Park rund um das Renaissance-Schloss.

fisKuss-show-mit-publikum_1500.jpg (531802 Byte)

Die fiskus-Show im Park

Mehr als 30 beteiligte Organisationen laden in unserer kleinen Stadt ein zu Walk Acts, Theater, Akrobatik, Spiel-Aktionen, Tanz, Musik und Kulinarischem. Heike Klenke und Renate Junklewitz, unsere fisKuß-Koordinatorinnen, empfehlen: „Im Schloßpark flanieren und alles ausprobieren!“.

fisKuß – die Vielfalt: In den ersten 19 Jahren hat unser Kulturzentrum mit dem Sommer-Fest eine positive Resonanz weit über Stadthagen und den Landkreis Schaumburg hinaus gewonnen: 
„Vielfalt.Aus Prinzip. Stadthagen genießen!“.
Eintritt frei!

zum Seitenanfang

  

2. fisKuß - FÖRDERER

Mit der großen Unterstützung der Stadtgesellschaft, von Einzelpersonen, Unternehmen, Institutionen, Stadtverwaltung und Vereinen können wir fisKuß 2016 zum 20. Mal als Attraktion für Stadthagen realisieren. 

Alle Partner, Förderer und SpenderInnen tragen gemeinsam dazu bei, dass fiskuß 2016 mit einem hohen Beliebtheitsgrad und großer Ausstrahlungskraft erneut ein Markenzeichen des Sommers in Stadthagen sein kann.

Für die finanzielle fisKuß-Förderung hat der gemeinnützige Trägerverein der Alten Polizei ein Sonderkonto fisKuß eingerichtet:

Alte Polizei e.V. 
IBAN: DE13 2555 1480 0313 2970 61
Sparkasse Schaumburg, Stichwort: fisKuss 
(für Spendenquittungen bitte Adresse angeben)

Unser Kulturzentrum ist vom Finanzamt Stadthagen als gemeinnützig anerkannt. Spenden an die Alte Polizei sind steuerlich abzugsfähig: Bitte bei Bedarf Namen und Adresse angeben - wir senden gerne eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt zu.

fisKuß-Partner von Anfang an (A-Z):
Schaumburger Nachrichten, Sparkasse Schaumburg, Stadt Stadthagen

Als fisKuß-Förderer ab 2011 dabei:
CocaCola, Getränke Damke

 

Neue Förderpartner ab 2013:
AOK Stadthagen

Neue Förderer ab 2014:
Einrichtungshaus Göbel, Neue Apotheke, Paul Home Company

   

Neue Förderer ab 2015: 
Bürgerstiftung Schaumburg (Jugend-Qualifizierungsprojekt)
Hagebaucentrum Altenburg
Elektro Wanjura

Stand 03. Juni 2016:
Neu als Förderer zum 20. fisKuß 2016 dabei (A-Z):
Alegria, Brigitte Schindler
Ambulante Palliativberatung
Buchhandlung Schmidt
Cottage
Gröger Betriebs GmbH, Sicherheitshaus
Hilgenfeld – Hören & Sehen
Kopieservice Peter Vieth
Wilhelm Kunkel GmbH
W. Lerch GmbH - Dachdecker
Spielmit, Fam. Schmidt
Stadtwerke Schaumburg Lippe
Verkehrsverein Stadthagen und Umgebung
VGH Stefan Schiebold
Westfalen Weser Energie GmbH

und auch 2016 viele Einzelspenden (A-Z):
Badstübner, Hella
Baltrusch, Manfred
Lingner, Christina & Jürgen
Maus, Bärbel
Mensching, Karin
Röver, Ingeborg
Schmitt, Julian
Sprengel, Peter
TeilnehmerInnen von „Tanzen einmal anders“, einem Tanztreffen 
Mi 14:15 Uhr ff. im Kulturzentrum
Ziel, Stefanie

Für die Förderung des 20. fisKuß-open-air 2016 bedanken wir uns herzlich!
Und wenn bei fisKuß 2016 Spenden übrig bleiben sollten, reservieren wir sie für fisKuß 2017 oder 2018!
(Stand: 03.06.2016)

zum Seitenanfang

  

3. fisKuß - Naturbühnen

Das Finanzamt Stadthagen als Hausherr des Stadthäger Schlosses stellt den Schloss-Park zur Verfügung, der phantastische Natur-Bühnen für Musiker, Tänzer und Akrobaten bietet. Mit anregenden Spielen für Jung und Alt auf dem gesamten Gelände ist er eine besondere Attraktion für Familien mit Kindern und kleine fisKuß-Gäste. Heike Klenke & Renate Junklewitz: „Das Park-Ambiente ist wunderbar und die Vielfalt der Erlebnisse wird die Besucher begeistern“.

fiskuss-im-schlosspark_1024.jpg (223232 Byte)

fisKuß im Schlosspark

zum Seitenanfang

   

4. fisKuß - Top-Acts aus Europa

fisKuß 2016 – der Mix macht's
Artisten aus der europäischen Strassenkunst-Szene präsentieren mehrmals am Nachmittag ihre Programme auf den Naturbühnen an der Süd- und Ost-Seite des Schlosses sowie mit Walk-Acts im Schlosspark:

trio-grande_3Deluxe-1.jpg (258263 Byte)

TRIO GRANDE

Trio Grande – Walk Act & Musik-Show
Mit Akkordeon, Saxofon und Violine erklingt Musik, die dem Zirkus entstammt, den Jazzclubs, französischen Cafés und den Weisen der Roma und Sinti - auf unvergleichliche Weise, mit großer Liebe zum Publikum, mit fein dosiertem Humor und drei Herzen Charme verbunden. Trio Grande spielt zwei Stücke: „salto banane“, turbulent, rasant, witzig und ungeheuer musikalisch, und „Da lachen ja die Hühner“, eine musikalische Geflügelband, die mit Musik und Komik Klein und Groß begeistert.

Three_of_a_kind_1_1500.jpg (263908 Byte)

THREE OF A KIND

Three of a kind – Bewegungstheater
Markus Siebert, Clown & Komiker aus Bremen (D), und die in Belgien lebenden Performer, Schauspieler und Komiker Craig Weston (US) und Gordon Wilson (GB) - The Primitives“: Drei Herren mittleren Alters tauchen auf, um eine Nachricht zu überbringen: Nur welche? Und an wen? Und warum? Wir erleben ein absurd-komisches Bewegungstheater voller Emotion, Spontanität und interaktiver Spielfreude. Ein großes, surreales Vergnügen!

knol_dAmour1_800.jpg (143696 Byte)

KNOL D'AMOUR

Knol d'Amour – Hommage an die Kartoffel
Bei dieser wunderbaren interaktiven Installation im Park spielt die Kartoffel die Hauptrolle. Ein einfallsreiches Abenteuer fordert alle Sinne heraus. Folgen Sie Ihrer Kartoffel entlang Peepshows, genialen Maschinen und einem Labor, um dann mit dem Highlight, Ihrer eigenen Kartoffel, wieder vereint zu werden.

EisAli_01.jpg (76881 Byte)

EIS-ALI

Eis-Ali – Magic-Show
Eisverkäufer Ali präsentiert seine gekühlten Köstlichkeiten im Park mit Elan und so virtuos, dass er innerhalb weniger Sekunden jeden Zuschauer fasziniert: Humorvolles Zaubern und Jonglieren mit herrlichem türkischen Eis. Sie hatten doch vorhin so einen herrlichen Eisbecher in der Hand? Und nun ist er plötzlich verschwunden! Der tolle Eisverkäufer Ali ist blitzschnell. It’s Magic!

zum Seitenanfang

  

5. fisKuß - Partnerinnen aus Schaumburg

Amateur-Gruppen aus Stadthagen und der Region unterhalten die fisKuß-Gäste mit Beiträgen aus Musik, Tanz, Walk-Acts, Spielen und kulinarischen Angeboten. Viele Organisationen und Initiativen sind aktiv dabei (A-Z):

Aboka – Rhythmus für Jung und Alt, Alevitischer Kulturverein, AOK Stadthagen, Aquarell-Malgruppe, BASTA, Bruchhof, BSV Jitae, CEM-Haus Schaumburg und Umgebung, Chorgemeinschaft Stadthagen, Dt. Comhole Verband, DRK-KV Schaumburg, EPBA, Ev. Freikirche Ecclesia, Familienzentrum, Finanzamt Stadthagen, Gartenbauverein, Handglockenchor Wiedensahl, Heimatverein, IGM Schaumburg, IGS Schaumburg, Integrationsbeirat, Islamische Gemeinschaft Milligöres, Jugendfeuerwehr Stadthagen, Kinderschutzbund, Linke Füße, LOOMS, Männerchor Stadthagen, Mehrgenerationenhaus Schaumburg, Mensch e.V., MGH-Chor, Mischline - Amateur Kabarett, NOA-NOA Kunstschule, PLSW-Tagesbildungsstätte, Polizei Stadthagen, PSV Stadthagen, Schaumburger Bühne, Schach-Club, Schaumburger Nachrichten, Schiffsmodellbau-Club, Seniorenbeirat, Sparkasse Schaumburg, Sport Stacking, Steinzeichen, Tanzatelier Wundenberg, Tanzstudio Streetdanceroom Mirja Hitzemann, THW-Jugendgruppe, Türkisch-Islamische Gemeinde, Turn- und Sportverein Kreuzriehe, TUS Sülbeck, TuWat, Verband Wohnungseigentum, Verkehrsverein Stadthagen, VfL Stadthagen, Wald-Kindergarten Bückeberge, ZMO

zum Seitenanfang

  

6. fisKuß - Spiel-Erlebnisse

„Gespielt wird auf der ganzen Welt!“ lautet das Spiele-Motto 2016: Passend zur bunten Stadt bietet fisKuß die Chance, Spiele aus verschiedenen Kontinenten kennen zu lernen, animiert von Jugendlichen, die sich in einem Extra-Projekt für die Spielbetreuung qualifiziert haben! 
Spielen Sie mit, probiert einmal aus: Adi (Ghana), Jenga (England), Wikinger-Schach (Schweden), Tavli (Iran), Boule (Frankreich), Yote (Burkina Faso), Carrom (Bangladesch), La Palma (Bolivien), Kleine Mühle (Zaire), Nerenchi (Sri Lanka), Diketo (Botswana) PLUS einer große Palette an bekannten open-air-Spielen.

zum Seitenanfang

  

7. fisKuß - Kulinarisches aus aller Welt

Neben den optischen und akustischen Genüsse können alle Gäste mit kulinarischen Überraschungen aus den Küchen der bunten Stadtgesellschaft in Stadthagen rechnen: 
Selbstgebackene Kuchen von talentierten BäckerInnen aus den Gruppen im Kulturzentrum laden zum Kuchenbuffet ein, es gibt türkische und kurdische Spezialitäten, russisch-polnische Zutaten, Crêpes à la francaise, gelato Italiano – und natürlich fehlt auch die gute Schaumburger Bratwurst nicht - angenehme Überraschungen und bonne appetit!

zum Seitenanfang

  

8. fisKuß – Ausklang unter Platanen

BUSSES WELCOME & Anne Post - Pop und Jazz
Mit einem Konzert unter den Platanen am Museum lassen Uli Meyer (Saxofon), Cord Lampe (Percussion), Dietmar Post (Gitarre) und Martin Homeier (Bass) mit Pop- und Jazz-Klassikern das 20. fisKuß-open-air-fest ausklingen. Als Gast ist Sängerin Anne-Marie Post dabei, die das Instrumental-Programm von Busses Welcome mit einer Auswahl an Jazz-Vocals ergänzt.

  

9. fisKuß 20 Jahre

Renate Junklewitz und Heike Klenke als Koordinatorinnen sind stolz auf die erfolgreiche fisKuß-Geschichte: Von der Uraufführung am Sonntag, 18.08.1996, mit „kreativ-künstlerischen und spielerischen Beiträgen für ein familienorientiertes Programm“ haben sie fisKuß zu einer beliebten Kultur-Marke ihrer Stadt weiterentwickelt:

fisKuß - seit 1996 nicht kommerziell und für alle zugänglich, kreativ, unterhaltsam, entspannt und friedlich

fisKuß - ein Fest für Generationen und Communities: Kinderzirkus & TuWat, mehr als 40 junge Spiele-BetreuerInnen & mehrere Zuwanderer-Gruppen, SeniorInnen bei Musik & Tanz, Hof Strackerjahn & Wilkening mit Stroh-Fuhren

fisKuß - ein Fest mit Amateuren und Profis: AkteurInnen aus Stadthagen und Landkreis PLUS Stars der europäischen Strassenkunst-Szene

fisKuß - mit guten PartnerInnen: das Finanzamt als Hausherr der Parkanlage, bürgerschaftlich Engagierten aus den Gruppen im Kulturzentrum, SponsorInnen & SpenderInnen, zig Gruppen und Initiativen, die zum Gelingen beitragen

fisKuß - alle AkteurInnen laden ihre Gäste ein: entspanntes Flanieren, optische, akustische und kulinarische Genüsse, angenehme Überraschungen und viel Spaß!

zum Seitenanfang

 

   

Die >alte polizei< im denkmalgeschützten Ensemble
mit Renaissance-Schloss und dem Museum Amtspforte