Alte Polizei, Kulturzentrum in Stadthagen, Mehrgenerationenhaus Schaumburg

Programm-Information
Mai – Juli 2017

NEU: Newsletter aktuelle Termine >>

Startseite | Bildergalerien

Programm: Übersicht | Information | Vorschau | Tangoclub | Salsa|

mit einem Klick:   Mai | Juni | Juli |

Das Kulturprogramm unseres Zentrums wird unterstützt durch die Stadt Stadthagen, die Schaumburger Landschaft, das Land Niedersachsen (Projekt PAROLI) sowie weitere Kultur-, Kooperations- und ProjektpartnerInnen. MERCI!

Unser Motto lautet auch für das Kulturprogramm: Vielfalt.Aus Prinzip!
Ihre Meinung interessiert uns! Schreiben Sie an: kulturprogramm@altepolizei.de

Eintrittskarten 

Ermäßigung erhalten: SchülerInnen, Studierende, Hartz IV-EmpfängerInnen, Mitglieder unseres Kulturvereins

zum Seitenanfang

Mai

Di 02.05.–
Mi 10.05.

 

Rüdiger Reckstadt - Gesichter aus Afghanistan und Syrien
Foto-Ausstellung im Kultur-Café
Mo-Do 9-22, Fr 9-13 Uhr

Diese Ausstellung präsentiert Fotos von Menschen, die nach ihrer Flucht aus Afghanistan und Syrien bei uns angekommenen sind. Fernsehbilder zeigen Flüchtlingsströme, mitunter ist der Fokus kurz auf einzelne, meist leidende Menschen gerichtet. Gesichter sehen wir nur flüchtig, die Menschen sind uns fremd.

Pressefoto_2.jpg (2133435 Byte)

Die großformatigen Bilder des Fotografen Rüdiger Reckstadt laden ein, die Gesichter genau und in Muße zu betrachten. Die ausdrucksstarken Fotos gewähren den Blick in Gesichter von Menschen, die zu uns gekommen sind. Was zeigen uns die Gesichtszüge, die Augen, was drückt ihre Körperhaltung aus?

> Ausstellungsdauer: bis zum 10.05.2017

Do 04.05.
20:00 Uhr

 

Kultur-Café - Poetry Slam
WaeM-Slam Stadthagen

Newcomer, Überraschungsgäste und bekannte Poetry-Slammer nehmen mit selbstverfassten Texten an dem zweiten WaeM-Slam Termin 2017 in Stadthagen teil. Zugesagt haben unter anderen:
das Team Dam&daM aus Hannover, als featured guest. Mit dabei an diesem Abend ist auch Michael Schuhmacher aus Xanten, Marius Hanke Literaturwissenschaftler, Hörbuch- und Synchronsprecher und auch begeisterter Poerty Slammer und Lippi Punkstrumpf aus Hannover.
Zum line-up gehören am 4. Mai bis zu 9 TeilnehmerInnen. Für sie und fürs Publikum gilt: „Respect the poet!“. 

Beim Schaumburger Poetry-Slam geht es darum, mit eigenen Texten das Publikum zu berühren - ein Event, der Spaß macht und zum Schreiben anregen soll. Das Publikum entscheidet über Sieg und Niederlage – wie beim Eiskunstlauf gibt es JurorInnen, hier allerdings mehrere Zuschauer-Gruppen mit Punkte-Sets. Die Regeln: 6 Minuten Zeitlimit, eigenen Texte, keine Requisiten, kein Gesang, keine Verkleidungen. Alle Textarten sind zugelassen, von Satire über Lyrik bis zu Kurzgeschichten, Rap etc. Alle, die eigene Texte schreiben, können mitmachen (16-100+) und sich für die Teilnahme bewerben.

Klaus Urban, selbst „ein buchstabenverrückter Wortverdreher“ (NDR) und einer der besten Poetry-Slammer der Republik, moderiert die WaeM-Slam-Reihe. Gefördert werden die Slam-Abende im Maärz und Mai als kreatives Kulturprojekt von der Volksbank Hamlen-Stadthagen und der Buchhandlung Schmidt.
Anmeldungen bitte an: klausurban@aol.com
7.- EUR / erm. 5.- EUR 

www.klausurban.com

Fr 05.05.
20:00 Uhr

 

Kultur-Café - Tanz & Talk 

Eine Gruppe Tanzinteressierter und Freunde des Offenen Tanzes veranstaltet monatlich - meistens am 1. Freitagabend des Monats - selbst organisiert Tanz & Talk.

Tanzen, neue Menschen kennenlernen, a bisserl schwätzen - und dabei einen guten Wein oder ein kühles Bier genießen. Einfach CDs oder USB-Stick mitbringen! 

Eintritt frei – Spende erwünscht

weitere Termine: Fr 02.06., 04.08.

Sa 06.05.
20:00 Uhr

 

Kultur-Café – Tango-Club 
Tango Argentino

Beim offenen Treffen ohne TanzlehrerIn können Tanzbegeisterte im Kulturzentrum Alte Polizei sofort mittanzen - zu klassischem und modernem Tango sowie zu Musikstücken, zu denen man nicht nur Tango tanzen muss. Willkommen zum Tanzen, Zuschauen, Musikhören, auf ein Glas Wein, Cappuccino & mehr!

Eintritt frei 

mehr: Tangoclub

weitere Termine: 03.06., 05.08.

Do 11.05.
18:30 Uhr

 

 

Film und Diskussion
Power to Change - Die Energierebellion

Nach „Die 4. Revolution“ präsentiert Carl-A. Fechner mit seinem neuen Kinofilm POWER TO CHANGE - Die EnergieRebellion die Vision einer demokratischen, nachhaltigen und bezahlbaren Energieversorgung aus 100 % erneuerbaren Energien.

Filmplakat_powertochange_1000.jpg (230269 Byte)

Film & Filmgespräch mit: Dr. Julia Verlinden (MdB Bündnis 90/Die Grünen, energiepolitische Sprecherin), Frank Günther (Geschäftsführer, Versorgungsbetriebe Bordesholm), Manfred Görg (Vorstandsvorsitzender BürgerEnergieWende e.V.), Burghard Massante (Vorstandsvorsitzender der BürgerEnergieGenossenschaft Schaumburg eG)

mehr: www.buergerenergiewende-schaumburg.de

- eine Veranstaltung der BürgerEnergieWende Schaumburg
Eintritt frei 

Sa 13.05.
10-13 Uhr

 

 

SpiSpa am WoMaBru – herzlich!

Zu Spiel-Aktionen auf dem Wochenmarkt laden wir alle Generationen ein - zusammen mit der Stadt Stadthagen und den Stadthäger Wochenmarkt-HändlerInnen. Rund um den Stadthäger Marktbrunnen gibt es humorvolle und unterhaltsame Angebote zum Mitmachen für Kinder, Eltern und Großeltern. 

Nächster Termin: Sa 03.06.

Sa 13.05.
20:00 Uhr

 

Amateurkabarett 
Die Mischlinge - Fake dir was!?!

mischlinge_1000.jpg (60322 Byte)

Falsch, falscher, am falschesten oder einfach: »Fake dir was!«. Die echten Mischlinge präsentieren in ihrer aktuellen Produktion Szenen über falsche Abgaswerte und Falschmeldungen, die Sehnsucht erzeugende Landlust und den grassierenden Landfrust und das Schaumburger-Allerei: Wie hoch ist das Ausmaß der Baurisse in Vehlen wirklich und wird das alte Krankenhaus tatsächlich ein Freibad? Auch das Wahljahr 2017 kommt nicht zu kurz und da geht es erst recht um Fake dir was! Also Augen auf und aufgepasst!

7.- / erm. 5.- EUR 

Koop.: VHS Schaumburg

Mo 15.05.
17:00 Uhr

 

Mehrgenerationenhaus SHG 
Willkommen zum MGH-Forum für alle! 

Das Projekt Mehrgenerationenhaus im Kulturzentrum Alte Polizei lädt an jedem 3. Montag im Monat alle aktiv Beteiligten und neue Interessierte zu Information und Austausch ein. 

Hier gibt es Berichte und Informationen, Planungen und Unterstützung. Wer sich für eine Mitwirkung oder einfach ein Kennenlernen unserer Mehr-Generationen-Arbeit interessiert, ist herzlich eingeladen zur persönlichen Begegnung! Willkommen im MGH Schaumburg!

Weitere Foren: 19.06., 21.08.

Do 18.05.
15:00 Uhr

 

 

Ausstellungseröffnung
Tutti Palletti - Foto-Ausstellung zum Kinder- & Jugendzirkus-Projekt

Seit drei Jahren trainieren Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren mit großem Einsatz und Freude unterschiedliche Zirkusdisziplinen und präsentieren ihr Können in öffentlichen Zirkusauftritten. Erstmals stellen wir jetzt Impressionen einer Probe und Aufführung aus unserem Bündnis-Projekt mit der IGS SHG und der PLSW, Schule am Bürgerwald als guten PartnerInnen, vor.

tuttipaletti_bambusstangenakrobatik1_1000.jpg (83012 Byte)

Die Probe und der Auftritt im März 2017 standen unter dem Motto „Alice im Wunderland“ und wurden von Rüdiger Reckstadt und Roger Grabowski während der Generalprobe und des Auftritts in farbenfrohen Bildern festgehalten, die die ganze Dynamik dieser gelungenen kurzweiligen Performance widerspiegeln.

Möglich wird dieses spannende Zirkus-Projekt duch die Förderung aus dem Projekt „Jugend ins Zentrum!“ der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. 

Koop.: IGS Schaumburg, Paritätische Lebenshilfe Schaumburg Weserbergland 

Ausstellungsdauer: Do 18.05. - Do 31.08.

Do 18.05.
20:00 Uhr

 

Kultur-Café: Konzert
Sonne Fröhlich - Liedermacher-Duo

SonneFroehlich_Bild1_1000.jpg (384924 Byte)

Elke Beutler und Steffen Fiedler präsentieren eigene deutschsprachige Lieder mit einer Portion Retro-Chic, einem Hauch von Mystik, Folk, Pop & Country. Unkompliziert, ansprechend, unterhaltsam, eine musikalische Reise: Gesang, Gitarre, Pedal-Steel-Guitar. Ein Special aus der Liedermacher-Szene: Einfach zuhören!

9.- Euro I erm. 7.- 

www.sonne-fröhlich.de

Sa 20.05.

 

 

Bewerbungsschluss
local heroes schaumburg 2017
Ihr spielt die Musik! 

Als Kulturzentrum in Schaumburg veranstalten wir 2017 wieder den regionalen Wettbewerb junger Nachwuchsbands, die eingeladen sind, am Sa 12.08. mit eigenen Kompositionen in der Alten Polizei aufzutreten.

local_heroes_Logo_Jubilaeum_web_small.png (43505 Byte)

Bundesweit beginnt das basisorientierte Projekt local heroes im Frühjahr mit über 30 regionalen Wettbewerben, an denen, je nach Region, zwischen 20 und 150 Bands und zwischen 150 und 500 Zuschauer teilnehmen.

In Niedersachsen wird pro Region eine Band als Vertreterin zu einem der vier Landes-Semifinale nach Hannover entsandt. Die Gewinner dieser zweiten Runde landen schließlich beim Landesfinale, das im Herbst in Hannover ausgetragen wird. Der Höhepunkt eines jeden Wettbewerbjahres ist anschließend das Bundesfinale der Landessieger.

Für die Region Schaumburg beginnt nun der Vorentscheid zum local heroes-Contest. Bewerbt Euch bis zum 20. Mai 2017!
> mehr Informationen: local heroes schaumburg

So 21.05.
15–17 Uhr

 

SpielZeit - spielt mit! 

Das SpielZeit-Team im Mehrgenerationenhaus stellt eine Auswahl attraktiver Spiele vor: Brettspiele, Kartenspiele, Ratespiele, Geschicklichkeitsspiele und vieles mehr. 

Dazu gibt's Kakao, Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen für kleine und große Gäste. 

Eintritt frei

weitere Termine: 18.06., 20.08.

Juni

Do 01.06.
11 Uhr

Café 60
mit Renate Braselmann, Bürgermeisterin Münchehagen

das Team von Café 60 lädt jeden ersten Donnerstag um 11 Uhr – nach dem ersten Bummel über den Stadthäger Wochenmarkt – zum Treffen ins Kulturzetrum ein. Jürgen Diessner, Winfried Bauck und Wolfgang Schimke nehmen genre Vorschläge für Themen, Gäste, Exkursionen auf!

Heute steht eine Frau im Mittelpunkt, das Thema:
Wie werde ich Bürgermeisterin? Frauen in der Kommunalpolitik

Immer mehr Frauen beteiligen sich heute an der Planung und Gestaltung des öffentlichen Lebens. Allerdings engagieren sie sich beispielsweise eher in Elternbeiräten als in Stadt- und Gemeinderäten.
Der Frauenanteil in Gemeindegremien beträgt nur ca. ein Viertel. Landrätinnen bekleiden etwa fünf Prozent der vergebenen Posten, nur zehn Prozent sind es bei den Bürgermeisterinnen.
Eine engagierte Bürgermeisterin, Renate Braselmann aus Münchehagen, berichtet, wie sie auf die Idee kam, in der Kommunalpolitik aktiv zu werden. Familie, Beruf und Amt, das eine hohe zeitliche Belastung mit sich bringt, werden ebenfalls Thema der Veranstaltung sein.

Sa 03.06.
20 Uhr

Kultur-Café – Tango-Club
Tango Argentino

Beim offenen Treffen ohne TanzlehrerIn können Tanzbegeisterte im Kulturzentrum Alte Polizei sofort mittanzen - zu klassischem und modernem Tango sowie zu Musikstücken, zu denen man nicht nur Tango tanzen muss. Willkommen zum Tanzen, Zuschauen, Musikhören, auf ein Glas Wein, Cappuccino & mehr!

Eintritt frei

mehr: Tangoclub

weitere Termine: 05.08.

Mo 05.06.
19–21 Uhr

 

Vollmondtanz 

Für alle Hexen, Zauberinnen und wilden Frauen: Rafft die Röcke, schwingt die Besen und fliegt zum Vollmond-Tanzfest! Die Kreistänze aus aller Welt sind leicht zu erlernen, die schöne Musik geht sofort in die Beine! 

Anmeldung bitte bei: Susan Weckwerth, Tel. 05721-924663 oder Inge Molitor, Tel. 05724-8682

Eintritt frei 

Do 08.06.
19:30 Uhr

 

Samuel Schirmbeck - Der radikale Islam und der ratlose Westen 

In elf Kapiteln erzählt Schirmbeck, langjähriger ARD-Korrespondent im Maghreb, von islamischen Bürgerrechtlern, denen er sein Buch gewidmet hat. Er liefert überraschende Berichte über religiösen Fanatismus, der Gesellschaften verwüstet und dennoch die klarste Islamkritik hervorgebracht hat.

samuelschirmbeck-940.jpg (132477 Byte)

Mit Lesung und Gespräch will der Autor wachrütteln und ermutigen: Er lässt Vordenker einer Reform des Islams auftreten, von denen auch wir Bürger in den säkularen Demokratien des Westen seiner Meinung nach viel lernen können.

Veranstalter: GEW & Verein ehem. Synagoge Stadthagen

So 11.06.
14–20 Uhr

fisKuß 2017 – Spiel & Kleinkunst im Schlosspark

Zum 21. Mal holen wir zusammen mit vielen KooperationspartnerInnen den Sommer nach Stadthagen!

Plakat.jpg (168410 Byte)

Rund ums Renaissance-Schloss bietet fisKuß 2017 Kleinkunst & Comedy, Artistik & Spiel, Walk-Acts & Musik, Tanz & Kulinarisches aus aller Welt. Mehrere Highlights aus der europäischen Straßentheater-Szene überraschen und begeistern Jung und Alt.

fisKuß 2017 - Generationen übergreifend, interkulturell und kreativ!

mehr: fisKuß 2017

Mi 14.06.
18:00 Uhr

Sonnige Zeiten - Neue Energiesichten für die Weststadt

Die Umgestaltung der Halde am Georgschacht steht im Zentrum dieses Informationsabends.
Die Ergebnisse einer Magisterarbeit zu diesem Thema werden vorgestellt – einige Poster für die Öffentlichkeit bleiben dann bis zum Schul-Ferienbeginn zwei Wochen im Kulturzentrum zugänglich, um Reaktionen der Bevölkerung anzuregen. 
Außerdem gibt es Überlegungen zur Planung eines energetisches Quartiers (KfW-432) um die Halde herum wie aber auch in Teilen der Weststadt.

Weitere Beiträge sind geplant: 
Wir nimmt Obernkirchen energetische Quartiersplanung in die Stadtentwicklung auf? Welche Erwartung hat das lokale Handwerk an solche Vorhaben und die Chancen einer regionalen Wertschöpfung? Welche Vorhaben in Celle könnten Anregungen für Stadthagen bieten? Und wie ist die Sicht von Schülern auf dieses energie- und umweltpolitische Zukunftsthema?

Veranst.: BürgerEnergieWende e.V. und Kulturzentrum Alte Polizei

mehr: Sonnige Zeiten -
Stadthagen-Weststadt - neue Energie-Sichten?
[PDF]

Do 15.06.
19:00 Uhr

Biochemischer Gesundheitsverein

Der Biochemische Gesundheitsverein lädt ein zum
Bericht: 'THE  WORK' nach Byron Kathie
mit: Christiane Bärwolf (HP-Psycho/Stadthagen)

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen zur letzten Veranstaltung des Biochemischen Vereins vor der Sommerpause.

Eintritt frei! Gäste sind stets willkommen!

Do 15.06.
19:30 Uhr

USA – das Land verändert sich
> ein politischer Reisebericht
mit: Reiner Braun (Co-Päsident International Peace Bureau)

Reiner Braun ist Geschäftsführer der Juristinnen und Juristen gegen Atomwaffen, Co-Präsident International Peace Bureau (IPB) und einer der Sprecher des Netzwerks Friedenskooperative. 

Während seiner sechswöchigen Speaker's Tour durch die USA sprach Braun im Frühjahr dieses Jahres bei Veranstaltungen in New York, Washington, D.C., Delaware, North Carolina, Virginia, Oregon and Utah. Er konnte hautnah den politischen Umbruch spüren, sprach mit Umwelt- und FriedensaktivistInnen, diskutierte mit entmutigten Menschen im „Rust Belt“ ebenso wie mit optimistischen Umweltaktivisten in Kalifornien: „Ich kann… sagen, es ist toll, was sich tut: Viele Menschen setzen sich in Bewegung, sind im politischen Aufbruch“.

Ein neuer Präsident, der den Klimawandel leugnet, eine protektionistische Wirtschaftspolitik verfolgt und die Staatsausgaben für Rüstung und Kriegsführung dramatisch erhöhen will.
Und neue Bürgerbewegungen, denn die Frustration über Trumps Wahl, die Erkenntnis, dass rechtsradikale Politik und Ideologie die Gesellschaft negativ umkrempeln können, die Wut auf unverantwortliche rassistische und sexistische Hetze hat zu einer nicht erwarteten Mobilisierung besonders junger Menschen in den USA geführt:

„Demonstrationen gegen Trump sind ein Aufstand des Anstandes. Selten habe ich das Wort dignity (Würde) mit so einer tiefen individuellen Empathie gehört, wie jetzt bei der Ankündigung weiterer und intensiverer Proteste gegen die Politik der Milliardäre und Generäle“.

Reiner Braun arbeitet seit den 1980er Jahren in der Friedensbewegung, Seit 2013 ist er auch Co-Präsident des International Peace Bureau (IPB) in Genf. Gegründet 1891/92 und 1910 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet, umfasst dieses Globale Friedensnetzwerk über 300 Organisationen in mehr als 70 Ländern der Welt (www.ipb.org).

Veranst.: 
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, GEW-KV Schaumburg & Kulturzentrum Alte Polizei

So 18.06.
15–17 Uhr

SpielZeit - spielt mit! 

Das SpielZeit-Team im Mehrgenerationenhaus stellt eine Auswahl attraktiver Spiele vor: Brettspiele, Kartenspiele, Ratespiele, Geschicklichkeitsspiele und vieles mehr. Dazu gibt's Kakao, Kaffee, Tee und selbst-gebackenen Kuchen für kleine und große Gäste. 

Eintritt frei

nächster Termin nach der Sommerpause: 20.08.

Mo 19.06.
17:00 Uhr

Mehrgenerationenhaus SHG 
Willkommen zum MGH-Forum für alle! 

Das Projekt Mehrgenerationenhaus im Kulturzentrum Alte Polizei lädt an jedem 3. Montag im Monat alle aktiv Beteiligten und neue Interessierte zu Information und Austausch ein.

Hier gibt es Berichte und Informationen, Planungen und Unterstützung. Wer sich für eine Mitwirkung oder einfach ein Kennenlernen unserer Mehr-Generationen-Arbeit interessiert, ist herzlich eingeladen zur persönlichen Begegnung! Willkommen im MGH Schaumburg!

Nächstes Forum nach der Sommerpause: Mo 21.08.

Juli

Do 22.06.-
Mi 02.08.

Sonne, Wind & Abenteuer
Ferienspaß - 40. Jubiläumsjahr 2017

www.ferienspass-stadthagen.de

In den Schulsommerferien bieten wir zusammen mit vielen Organisationen und Einzelpersonen Spiel & Spaß, Kreatives Gestalten, Bewegung und Outdoor Aktionen für Schüler und Schülerinnen von 6 bis 16 Jahren.

Alle Angebote sind ab 27.04. auf der FerienSpass-website zu sehen – für alle SchülerInnen, Eltern und Erziehungsberechtigten, Großeltern, Onkel und Tanten.

Wunschlisten können dort vom 30.04.-28.05. erstellt werden. Zahltage sind am 31. Mai und 1. Juni, Buchungen für letzte freie Plätze können am 2. und 8. Juni erfolgen – jetzt erstmals auch online!

Informationen gibt es bis zum 19.06. beim Ferienspaß-Team (Tel. 05721-893770), danach bei den einzelnen Veranstaltern.

Freie Plätze, aktuelle An- oder Abmeldungen müssen ab Montag 19. Juni direkt mit den einzelnen Veranstaltern geregelt werden.

Deren Kontakte (Name, Tel., BetreuerInnen, E-Mail) finden sich auf der FerienSpass-website: In der Kopfzeile unter „Veranstaltungen“ / „Freie Plätze“.

Unser Infobüro im Kulturzentrum ist in der Sommer-Ferienzeit nicht ständig besetzt. Deshalb bitte mit allen Fragen unbedingt die Veranstalter direkt ansprechen!

Freut Euch mit uns auf das Jubiläums-FerienSpass-Programm 2017!

Mo 10.07.-
Mi 02.08.
7:30–13:30 Uhr

Gemeinsame Ferien

3 Wochen & 3 Tage Ferien-Programm für Grundschul-Kinder

In der zweiten Hälfte der Schul-Sommerferien bieten wir mit Förderung der Stadt Stadthagen die beliebte Halbtags-Betreuung für SchülerInnen der 1.-4. Klasse an, wochenweise mit abwechslungsreichem Programm.

Anmeldungen sind bis spätestens 2. Juni möglich – die Plätze werden in der Reohenfolge der Anmeldungen vergeben! 

Auskunft und Anmeldebogen gibt es online, auf Anfrage gerne auch im Infobüro, Tel. 05721-893770.

mehr: Gemeinsame Ferien

update 10.06.2017

     

Die >alte polizei< im denkmalgeschützten Ensemble
mit Renaissance-Schloss und dem Museum Amtspforte